Ausfall Straßenbeleuchtung in Waltersdorf

Sturmtief Ignatz hat auch das Gebiet der Gemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf nicht verschont.

In Waltersdorf kam es im Bereich zwischen der Methodistenkirche bis nach Rüßdorf zu einem Kabelschaden, der auch die Straßenbeleuchtung betrifft. Nach Aussage der TEN GmbH & Co.KG kann es bis zu 2 Wochen dauern, bis der Schaden behoben sein wird.

Schließung Bürgerbüro am 22.10.2021

Wir bitten um Beachtung, dass das Bürgerbüro / Einwohnermeldeamt in Mohlsdorf am Freitag, 22. Oktober 2021 geschlossen bleibt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Information über Baumaßnahmen im Gemeindegebiet Mohlsdorf-Teichwolframsdorf

Die Firma Tief- und Fernmeldebau GmbH & Co. KG aus Uhlstädt-Kirchhasel führt im Auftrag der Deutschen Telekom eine Baumaßnahme für den Breitbandausbau durch.

Ausführungsort im Zeitraum 03.05. bis 20.08.2021
– OT Reudnitz, Werdauer Straße bis Abzweig Richtung Neudeck
– OT Reudnitz und Gottesgrün, Gottesgrüner Straße/Ortsstraße

Ausführungsort im Zeitraum 31.05. bis 23.07.2021
– OT Mohlsdorf, Straße der Einheit/Kalkstraße/Beethovenstraße/Pohlitzer Straße

Ausführungsort im Zeitraum 05.07. bis 20.08.2021
– OT Mohlsdorf, Straße der Einheit 38 bis Ernst-Thälmann-Straße 38a

Ausführungsort im Zeitraum 07.07. bis 27.08.2021
– Eichberg / Hermann-Pampel-Straße
– OT Kahmer, Dorfstraße

Wir bitten um Verständnis und die Beachtung der verkehrsbedingten Einschränkungen.

Öffnung der Gemeindeverwaltung ab 01.07.2021

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie wird die Gemeindeverwaltung – auch ohne Termin – ab Donnerstag, 01.07.2021, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Da sich die Terminvergabe für das Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt) in den vergangenen Monaten bewährt hat, soll diese Möglichkeit weiterhin bestehen bleiben. Bei der Terminanfrage wird bereits darauf hingewiesen, welche Unterlagen vorzulegen sind, so dass ein unnötiger Besuch vermieden werden kann. Damit sich die Bürgerinnen und Bürger mit Termin nicht in eine evtl. bestehende Warteschlange einreihen müssen, werden sie selbstverständlich bevorzugt bedient.

Beim Besuch der Gemeindeverwaltung herrscht jedoch weiterhin Maskenpflicht, es ist Abstand zu wahren und von den Desinfektionsmöglichkeiten Gebrauch zu machen.

Die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung sind

Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag von 14:00 bis 16:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Das Bürgerbüro in Teichwolframsdorf ist dienstags von 09:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie in den ungeraden Kalenderwochen freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Das Bürgerbüro in Mohlsdorf ist donnerstags von 09:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie in den geraden Kalenderwochen freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Jahresrückblick 2020

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unser privates Leben sind weiterhin einschneidend. Das gesellschaftliche Leben musste zwingend zurückgefahren werden. Unsere jährlichen Einwohnerversammlungen mussten ebenfalls abgesagt werden.

Wir hatten gehofft, dass wir diese zu Beginn des neuen Jahres durchführen können, aber danach sieht es im Moment leider nicht aus.

Damit Sie sich trotzdem ein Bild davon machen können, was in der Gemeinde im letzten Jahr realisiert wurde und worin die Projekte und Aufgaben im Jahr 2021 liegen, finden Sie hier eine Präsentation der Bürgermeisterin als PDF-Datei (2 MB).

Zutritt zu den Verwaltungsgebäuden ab 23.11.2020

Aufgrund der aktuellen Infektionslage im Landkreis Greiz wird die Gemeindeverwaltung ab dem 23. November 2020 zu den regulären Öffnungszeiten ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet. Termine können per Telefon (03661 45300) oder E-Mail (verwaltung@md-td.de) vereinbart werden.

Bitte nutzen Sie auch unser Formularangebot auf der Internetseite.

Der Zutritt zu den Verwaltungsgebäuden ist Personen mit Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und jeglichen Erkältungssymptomen nicht gestattet. Der Aufenthalt ist auf die dafür gesondert ausgestatteten Arbeitsplätze beschränkt. Es besteht für die Dauer des Aufenthaltes die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Von allen Besuchern werden erforderliche Kontaktdaten zum Zweck der Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten erfasst und für die Dauer von 4 Wochen gespeichert. Im Falle einer Verweigerung dürfen die Verwaltungsgebäude nicht betreten werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Petra Pampel
Bürgermeisterin

 

Top